Öffnet neues Fenster: Unterstützen mit deiner Spende auf PayPal.com! Öffnet neues Fenster: Zu den RSS-Feeds Zum Gegenargument-Infobrief anmelden!
Die politisch nicht korrekte Internet-Seite für Österreichs Jugend
Kalender von Dezember 2018 anzeigen Jänner 2019 Kein Termin nach diesem Zeitpunkt vorhanden
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
Termine ab heute:
Keine unmittelbaren Termine in dieser Zeit.

Bestellbedingungen

Stand: 19.04.2017

  1. Vertragsentstehung
    Der Besteller ist an seine Willenserklärung (Bestellung), soweit dem kein zwingendes Recht (zB aus dem Konsumentenschutzbereich etc.) entgegensteht, für die Dauer von 30 Kalendertagen (ab dem Erklärungsdatum) gebunden. Zur Entstehung eines Kauf- oder anderen Vertrags bedarf es der Annahme des Angebots durch den Leistungserbringer. Die Annahme kann und wird bei uns gegebenenfalls in der Regel durch bloße tatsächliche Erbringung der bestellten Leistung, also ohne separate ausdrückliche Mitteilung, erfolgen.
  2. Zahlung (Gegenleistung)
    Insoweit eine bestellte Leistung erbracht wurde, die gegen einen Preis in amtlicher Währung angeboten wurde, und wenn kein Rechtsmittel wie ein etwaiger Widerruf angewandt wird, ist der Besteller zur Bezahlung des Preises verpflichtet. Wenn nicht anders angegeben, gilt als pflichtgemäße Bezahlung die Gutschrift aufgrund Überweisung oder Bareinzahlung, ohne Abzüge, auf der hierfür im Zuge der Leistungserbringung angegebenen Bankverbindung (bzw. auf einer der angegebenen Bankverbindungen) binnen 21 Kalendertagen ab Erbringung der Leistung. Bis zur Bezahlung verbleibt die Leistung im Eigentum ihres Erbringers. Bei Versäumnis der pflichtgemäßen Bezahlung darf der Leistungserbringer zusätzlich die Bezahlung der üblichen, angemessenen Verzugszinsen und Mahnspesen durch den Besteller verlangen. Der Leistungserbringer kann zur Absicherung seines Eigentumsvorbehalts und zur Vermeidung von Verzugszinsen und Mahnspesen die Vorauszahlung seitens des Bestellers zu einer Bedingung für die Leistungserbringung erklären.
  3. Datenverarbeitung
    Der Adressat des Angebots und von diesem damit beauftragte Dritte speichern und verarbeiten EDV-unterstützt alle Daten aus dem Angebot, einschließlich personenbezogener Daten, und einschließlich technischer Daten betreffend die Übermittlung des Angebots; wobei jene Dritte aber nicht befugt sind, die Daten unmittelbar selbst zu nutzen.
Suchen im Blog
Informationen