Öffnet neues Fenster: Unterstützen mit deiner Spende auf PayPal.com! Öffnet neues Fenster: Zu den RSS-Feeds Zum Gegenargument-Infobrief anmelden!
Die politisch nicht korrekte Internet-Seite für Österreichs Jugend
  • November 2018 (0)
  • Oktober 2018 (0)
  • September 2018 (0)
  • August 2018 (0)
  • ältere Monate...
Kalender von November 2018 anzeigen Dezember 2018 Kein Termin nach diesem Zeitpunkt vorhanden
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Termine ab heute:
Keine unmittelbaren Termine in dieser Zeit.
www.gegenargument.at » Blog » Textbeitrag

„Tödliche Mission“ gibt Antworten

24.09.2012, Beitrag in:
 
Permalink: http://www.gegenargument.at/texte/86_Tdliche_Mission_gibt_Antworten
 
140-Toedliche-Mission.jpg
Auf Wunsch vieler Freunde haben wir das Thema rund um das tödliche Sendungsbewußtsein der USA umfassend aufgearbeitet. Dieses Buch soll einen Blick hinter die Kulissen gewähren, damit vergangene, gegenwärtige und zukünftige Ereignisse selbst bewertet werden können, ohne auf manipulative Berichte der Massenmedien angewiesen zu sein.
Es ist dies nach dem „Liederbüchlein für unterwegs“ unser zweites Buch. Daß von den beiden Auflagen des Liederbüchleins gerade noch 100 Stück übrig sind, sehen wir als vollen Erfolg für ein Werk, das sich den Erhalt des deutschen Liedguts zur Aufgabe gemacht hat – in einer Zeit, wo übermächtige Zeitgeistmedien schier alles unternehmen, Volkstum, Tradition und Vergangenheit auszulöschen.

Wichtige Entwicklung der Gegenwart

Mit „Tödliche Mission“ schlagen wir in eine komplett andere Kerbe. Mancher unserer Freunde wird sich vielleicht fragen, welchen Wert dieses Thema für Österreichs Jugend haben soll. Arabien ist Arabien, Rußland auch weit weg …

Wir sehen nach langen Gesprächen mit dem Autor Bernhard Tomaschitz, der sich dankenswerterweise bereit erklärt hat, sein Wissen in eine möglichst grundlegende, fundierte, aber dennoch leicht verständliche Ausarbeitung zu legen, diesen Themenkomplex als sehr wichtige Entwicklung der Gegenwart.

In den westlichen Leitmedien versucht man, uns glaubhaft zu machen, daß es weltweit anscheinend plötzlich zu politischen Umwälzungen kommt. Sei es der „Arabische Frühling“ oder auch die nicht enden wollenden Provokationen in Rußland – schon John Perkins hat in seinem „Economic Hitman“ geschrieben: Wer sich nicht kaufen läßt, der wird – wie im Fall der südamerikanischen Staatschefs – eben Opfer eines bedauerlichen Flugzeugabsturzes, und wenn das nicht hilft, schickt man das Militär.

Der Kreis schließt sich

Ein wenig adaptiert funktioniert es heute: Über Facebook und Co. versucht man gezielt, die fadisierten und unzufriedenen Massen aufzuwiegeln, und unter dem Deckmantel von »Freiheit« und „Demokratie“ die strategischen Ziele durchzusetzen. Funktioniert das nicht, fallen wieder Bomben.

Und genau hier schließt sich auch der Kreis zu unserer eigenen Geschichte. Mit Bomben „befreit“, dürfen wir heute zu allem Ja und Amen sagen, während wir bei Tageslicht ausgenommen und bestohlen werden. Da setzt man mit Mario Draghi einen Goldman-Sachs-Mann an die Spitze der EZB, mit Mario Monti einen weiteren als Regierungschef von Italien ein, alle Regierungen stimmen einer Enteignung Europas zu, die Medien spenden Beifall. Halleluja!

Einen Denkanstoß geben

Dies alles läuft nach Plan, nach einem genau ausgeklügelten System. Einen Aspekt davon wollen wir mit diesem Buch aufzeigen und damit wieder einen Anstoß geben, die gleichgeschalteten Nachrichten ein wenig zu hinterfragen. Auch ist das ein Thema, deren Kritik darin nicht mit der Faschismuskeule erstickt werden kann.

Helfen Sie uns, dieses Buch zu verbreiten. Bestellen Sie versandkostenfrei innerhalb Österreichs.

Weblinks (3)

Tödliche Mission - Das gefährliche Se...Tödliche Mission - Das gefährliche Sendungsbewußtsein der USATextbeitrag
Bestellformular (gegenargument.at)Bestellformular (gegenargument.at)Extern
Bei gegenARGUMENT bestellen: KontaktdatenBei gegenARGUMENT bestellen: KontaktdatenExtern
Beitrags-Servicebereich
Kalenderblatt Datum: 24. September 2012
Genre-Zuordnung
in:
International
Adresse des Beitrag Adresse des Beitrags
Beitrag kommentieren Beitrag kommentieren
Als eMail weiterleiten Als eMail weiterleiten
TrackBack: Austausch TrackBack-URL anfordern
 
Suchen im Blog
Informationen