Öffnet neues Fenster: Unterstützen mit deiner Spende auf PayPal.com! Öffnet neues Fenster: Zu den RSS-Feeds Zum Gegenargument-Infobrief anmelden!
Die politisch nicht korrekte Internet-Seite für Österreichs Jugend
Kalender von Juli 2017 anzeigen August 2017 Kein Termin nach diesem Zeitpunkt vorhanden
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
Termine ab heute:
Keine unmittelbaren Termine in dieser Zeit.

Gemeinsam stark -
Unterstützen mit Ihrer Spende!

Schluss mit der Salami-Taktik - Freie Meinung in Österreich!
Liebe Freunde!
Die 68er-Generation glaubt, nur sie habe das Recht, über unser aller Zukunft zu bestimmen. Sie schwingt sich auf, darüber zu entscheiden, was „richtig” und was „falsch”, was „gut” und was „böse” ist. Und das leider mit Erfolg, denn seitens der Rechten setzt man dem viel zu wenig entgegen! Hier wird leider oftmals nur das brave Bürgertum konserviert und alten Zeiten nachgeweint, anstatt moderne Antworten auf die Probleme unserer Zeit zu liefern.
Aber gerade in jüngster Zeit zweifeln viele junge Menschen am herrschenden System. Es ist daher umso wichtiger, sie jetzt mit richtigen Argumenten zu versorgen, um sie nicht der Propagandawalze der Linken zu überlassen. Die „Gutmenschen” faseln zwar ständig von freier Meinung und Demokratie, doch in manchem linken Hirn brennen wohl schon die Scheiterhaufen für Andersdenkende. Wer als Rechter gilt, ist rechtlos, Toleranz herrscht nur für Gleichgesinnte. Und diese Heuchelei ist unerträglich, dagegen muß vorgegangen werden!
Die Mannschaft rund um „gegenARGUMENT.at” ist weder eine Vorfeldorganisation der FPÖ, noch steht sie mit dieser oder einer anderen Gruppierung in Konkurrenz. Wir sehen unsere Aufgabe darin, vor allem junge Menschen mit Argumenten gegen die alles beherrschende Meinungsdiktatur der politisch korrekten Klasse und die Intoleranz des linken Establishments zu unterstützen. Unser Ziel, der Meinungsfreiheit wieder mehr Platz zu verschaffen, versuchen wir nicht nur durch Publikationen, sondern auch durch aktive Mitarbeit in verschiedenen Organisationen und an Projekten mit ähnlichen Zielsetzungen zu erreichen.
Wie nicht anders zu erwarten, bekommen wir keinerlei Zuwendung aus öffentlichen Töpfen, welche umgekehrt über allerlei linke und zeitgeistige Organisationen wie aus Füllhörnern ausgeschüttet werden.
Unsere Aktionen und Projekte sind alleine auf Ihre Spendenfreudigkeit angewiesen! Unterstützen Sie uns bitte im Rahmen Ihrer Möglichkeiten.
Mit herzlichen Grüßen und Dank,
Die „gegenARGUMENT.at”-Mannschaft
Spenden Sie bequem mittels (Bitte wählen Sie aus!)
» Einzugsermächtigungmit SSL (Nur für österr. Bankverbindung)
alternativ: Einzugsermächtigung unverschlüsselt
» Überweisungmit SSL (Konto-Daten bekommen Sie als Mail)
alternativ: Überweisung unverschlüsselt
» Zahlscheinmit SSL (wird Ihnen vorausgefüllt zugeschickt)
alternativ: Zahlschein unverschlüsselt
Oder Sie überweisen Ihre Spende direkt auf unsere Bankverbindung:
aus Österreich Empfänger: gegenARGUMENT
Kontonummer: AT28 3225 0000 0191 9026
BLZ: RLNWATWWGTD
Name der Bank: Raiffeisen Bank
aus dem Ausland Empfänger: gegenARGUMENT
IBAN: AT28 3225 0000 0191 9026
BIC: RLNWATWWGTD
Name der Bank: Raiffeisen Bank
Suchen im Blog
Informationen
Aktuelle Umfrage
Politische Korrektheit
Glauben Sie, daß politisch korrekte Bezeichnungen für Minderheiten (etwa Sinti und Roma statt Zigeuner) diese besser in den Alltag integrieren (z.B. am Arbeitsplatz, im Straßenbild)?
Ja, sicher!
8% 
Ich weiß nicht.
4% 
Nein, kompletter Blödsinn!
88% 
Ist Zwang ein gutes Mittel, um positiv für die eigene Sache zu werben (z.B.verordnete Quoten für Frauen und Ausländer)?
Ja, sicher!
7% 
Teils, teils.
5% 
Nein, keinesfalls!
88% 
Zitat
„Früher sind die Menschen für die Freiheit auf die Barrikaden gestiegen. Jetzt tun sie es für die Freizeit.”
Werner Finck